Der Putschversuch, das „Geschenk Gottes“

Am 15.7. gegen 17:30 Uhr checkten Erol und seine Familie ein für Flug TK 1750 von Berlin Tegel nach Istanbul-Sabiha Gökcen. Geplant war ein erholsamer Urlaub. Was er 3 Stunden später und in der Folge erlebte und wie er die Lage nach dem Scheitern des Putsches kommentiert:

„Der Putschversuch, das „Geschenk Gottes““ weiterlesen

Stadtteiltag am 1.7.

Stadtteiltag 1.7.2016

 

 

 

 

 

Liebe Nord-Neuköllnerinnen und Nord-Neuköllner,

am 1.7. veranstalte ich wieder einen meiner Stadtteiltage, an denen ich einen ganzen Tag lang in meinem Wahlkreis unterwegs bin und z.B. Initiativen und Unternehmen besuche und natürlich auch für Sie als Ansprechpartner für Ihre Anliegen zur Verfügung stehe. Kommen Sie vorbei! Ich freue mich auf Sie!

Ihr Erol Özkaraca

Im Gedenken an Jo Cox

Foto: Garry Knight, Creative Commons CC0 1.0 Universal Public Domain Dedication
Foto: Garry Knight, Creative Commons CC0 1.0 Universal Public Domain Dedication

Heute haben über 1500 Parlamentarier aus aller Welt, darunter auch ich, einen Appell veröffentlicht. Anlass ist der morgige Geburtstag der ermordeten Labour-Abgeordneten Jo Cox. Ich hoffe, dass der eine oder andere, der in der Debatte um die Armenienresolution türkischstämmige PolitikerInnen als Verräter und ähnliches bezeichnet, sich diese Worte ebenfalls zu Herzen nimmt:

„Als Menschen sind wir untröstlich, weil wir eine unermüdliche, menschenfreundliche Aktivistin, Mutter und Kollegin verloren haben. Und als Parlamentarier verpflichten wir uns, ihr Erbe aufrecht zu erhalten. „Im Gedenken an Jo Cox“ weiterlesen

Podiumsdiskussion: Quds-Marsch und Hisbollah-Strukturen in Berlin


Am 2. Juli findet in Berlin der so genannte „Quds-Marsch“ statt. Der „Quds-Tag“ (Al Quds = arabisch für Jerusalem) wurde 1979 im Iran als politischer Kampftag eingeführt, um die Zerstörung Israels zu propagieren und weltweit für dieses Ziel zu werben. Bei den staatlich inszenierten Großkundgebungen in Teheran werden israelische und amerikanische Flaggen verbrannt und Parolen wie „Tod Israel“ und „Tod den USA“ bzw. „Jerusalem gehört uns“ gerufen. „Podiumsdiskussion: Quds-Marsch und Hisbollah-Strukturen in Berlin“ weiterlesen